Herzlich willkommen an unserer Schule!

Liebe Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine! Liebe Eltern und Angehörige! Liebe Gastfamilien, Betreuende und Helferinnen und Helfer!

Das Gymnasium Großburgwedel nimmt zusammen mit allen Schulen Burgwedels geflüchtete Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine auf. Wir freuen uns auf die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler in den Klassen!

Unsere Ziele am Gymnasium sind: Einen Willkommensort zu schaffen und die Kinder und Jugendlichen persönlich und partnerschaftlich zu begleiten. Die Integration in unsere Gesellschaft durch Sprachvermittlung und über Bildungsangebote zu fördern. Den Zugang zu ukrainischen Bildungsangeboten zu ermöglichen.

Dazu haben wir beispielsweise ein Patensystem eingerichtet, wollen einen Meeting-Point für alle ukrainischen Schülerinnen und Schüler schaffen, etablieren Sprachförderung und stellen technische Voraussetzungen her. Unsere Möglichkeiten sind nicht unbegrenzt, aber laufend arbeiten wir daran, unser Angebot zu erweitern und den Anforderungen besser anzupassen.

Um den optimalen Zugang zu Bildungsangeboten des Gymnasiums zu sichern, führen wir persönliche Gespräche mit allen Personen, die bei uns anfragen. Wir beraten dann, welche Schulform die bestgeeignete für jede Jugendliche und jeden Jugendlichen sein kann und entscheiden über die Aufnahme am Gymnasium Großburgwedel.

Hinweis für die Schulanmeldung: Vor einer Anmeldung an der Schule ist die Meldung bei der Stadt Burgwedel notwendig, damit alle nötigen Informationen und Hilfsangebote zur Verfügung stehen.

Erste Anlaufstelle ist also die Stadt Burgwedel. Hier müssen zunächst die Registrierung sowie die Ausstellung einer Meldebescheinigung erfolgen. Die Meldebescheinigung ist Voraussetzung für die Schulanmeldung. Kontakt: ukrainehilfeburgwedel.de

Am Gymnasium Großburgwedel heißen wir Menschen aus der Ukraine in unserer Mitte willkommen, gemeinsam finden wir für jede und jeden den passenden Platz im Schulsystem!

Mit herzlichem Gruß

Robert Baberske, Schulleiter