Sport

Sport wird an unserer Schule durchgängig in je einer Doppelstunde pro Woche unterrichtet. Die 5. und 6. Klassen bauen ihre Fähigkeiten durch kleinere Spielformen und Grundlagentraining im Laufen, Springen, Werfen und Schwimmen aus. Ab Klasse 7 orientieren wir uns deutlicher an den Sportarten, beziehen aber auch alternative (Fun-)Sportarten mit ein (z.B. Frisbee, Beachvolleyball). In den Jahrgängen 8 und 9 trennen wir in der Regel die Lerngruppen in Jungen und Mädchen, um in dieser Zeit besonderen Neigungen gerecht zu werden.

Einmal im Schuljahr veranstalten wir ein Sportfest für jeden Jahrgang: die 5. und 6. Klassen treten untereinander in kleinen Sportspielen an, die Siebt- und Achtklässler können bei den Bundesjugendspielen Urkunden erkämpfen und die 9. und 10. Klassen treten in großen Sportspielen gegeneinander an.

Für unseren Unterricht nutzen wir vielfältige Sportstätten in unmittelbarer Nähe: große (GH) und kleine (KH) Sporthalle am Gymnasium, die Sporthalle im Schulzentrum (SH), das „Stadion“ auf der Ramhorst, der Sportplatz direkt am Gymnasium u.a mit Beachvolleyballanlage sowie im Sommer das Freibad.

Besonders stolz sind wir darauf, dass wir Sport als 5. Prüfungsfach im Abitur anbieten können. Derzeit sind Prüfungen in den Disziplinen Schwimmen, Turnen, Leichtathletik, Handball, Basketball, Fußball und Volleyball möglich.