Ganztagsangebot

seit dem Schuljahr 2008/09 wird das Gymnasium Großburgwedel für die Jahrgänge 5 bis 7 als offene Ganztagsschule geführt. Ihr Kind kann je nach Wunsch im Anschluss an den Unterricht ab 11.30 Uhr (bei Unterrichtausfall) bis maximal 16.30 Uhr betreut werden.

Sie als Eltern der Jahrgänge 5-7 können entscheiden, ob Ihre Kinder an der angebotenen Nachmittagsbetreuung von montags bis donnerstags teilnehmen sollen. Diese Anmeldung kann für einen einzigen Tag bis hin zu allen vier Tagen erfolgen. Die Nachmittagsbetreuung beinhaltet die Hausaufgabenbetreuung am Gymnasium und die Teilnahme an einer Arbeitsgemeinschaft (AG) sowie die Möglichkeit in der Mensa zu essen. Bei Anmeldung für die verlässliche Betreuung ist für die angemeldeten Tage die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung (auch bei Nichterteilung von Hausaufgaben) Pflicht.

Die verlässliche Betreuung startet zu Beginn des Schuljahres in der ersten vollen Schulwoche wie nachfolgend angegeben.

Am Montag findet direkt nach der Mittagspause die Hausaufgabenbetreuung von 14.00 Uhr bis 14:45 Uhr in den Räumen des Gymnasiums statt. Anschließend werden die Kinder in den Räumen der offenen Ganztagsschule (dem Gymnasium gegenüberliegenden Räumen der Albert Schweitzer Schule) von pädagogisch geschultem Personal betreut. Am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag wird nach der Mittagspause die von den Schülern angewählte AG und anschließend die Hausaufgabenbetreuung im Gymnasium in der Zeit von 15.10 Uhr bis 15.50 Uhr besucht. Eine eventuelle gewünschte Spätbetreuung findet dann im Anschluss in den Räumen der offenen Ganztagsschule bis max. 16.30 Uhr statt.

Wochenschema

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
8:00 - 13:20 Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht
13:20 - 14:15 Mittagspause (nur montags: bis 14:00 Uhr) Mittagspause Mittagspause Mittagspause
14:15 - 15:50 Hausaufgabenbetreuung (nur montags: von 14-14.45 Uhr)
und Betreuung in der OGS
AGs
und Hausaufgabenbetreuung
AGs
und Hausaufgabenbetreuung
AGs
und Hausaufgabenbetreuung
15:50 - 16:30 Spätbetreuung in der OGS Spätbetreuung in der OGS Spätbetreuung in der OGS Spätbetreuung in der OGS

Termine und Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind für das Ganztagsangebot angemeldet haben, ist die Teilnahme für die gewünschten Tage für ein Schuljahr verpflichtend. Eine formlose, schriftliche Abmeldung kann nur zum Halbjahreswechsel erfolgen. Für die Wahrung der Aufsichtspflicht muss eine eventuelle Erkrankung des Kindes rechtzeitig im Sekretariat angezeigt werden, müssen Fehlzeiten im Entschuldigungsheft vermerkt und Beurlaubungen im Vorfeld beantragt werden.

Vor den Sommerferien teilen Sie uns bitte bis zum genannten Termin auf dem beiliegenden Formular A mit, ob Sie eine Ganztagsbetreuung für Ihr Kind wünschen. Damit ist ab der ersten vollen Woche gewährleistet, dass ihr Kind verlässlich betreut wird.

Die Anwahl der Arbeitsgemeinschaften erfolgt dann in der ersten Schulwoche des neuen Schuljahres. Fällt eine AG aus, wird Ihr Kind in den Räumen der offenen Ganztagsschule betreut.