Opern-AG

 

Die Opern AG geht in ihr fünftes Jahr. Seit 2009 haben Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 10 die Gelegenheit, sechs aktuelle Inszenierungen einer Spielzeit aus den Sparten Oper, Ballett, Musical und Junge Oper kennenzulernen und die Aufführungen zu besuchen.

Bei Vorbereitungstreffen in privatem Rahmen werden beim gemeinsamen Frühstück am Samstagvormittag die Werke vor- beziehungsweise nachbereitet.

Mit viel Spaß und szenischen Annäherungen bekommen die Jugendlichen in einem Jahr einen umfassenden Eindruck von dem, was Musiktheater ausmacht, diskutieren Inszenierungsfragen und stellen in einer Abschlusspräsentation beim Intendantentreffen in Anwesenheit des Intendanten, des Ballettchefs, der Theaterpädagogen und aller Schüler der zehn teilnehmenden Schulen ihre Arbeitsergebnisse zu einem der Stücke vor.

Bislang wurde das Projekt von der Gesellschaft der Freunde des Opernhauses gefördert und war für die Schüler kostenlos. Der Förderzeitraum ist nun zu Ende.

Ab dem kommenden Schuljahr wird die AG jedoch in Eigenregie weitergeführt, allerdings müssen dann die Kosten für die Schülerkarten selbst übernommen werden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort für die kommende Spielzeit im Schuljahr 2013/14 bei mir anmelden. Das Kontingent ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Ulrike Bleich