Mathematik-AG

In den beiden Mathematik-Arbeitsgemeinschaften von Frau Schellenberg (Jahrgänge 8 bis 12) und Herrn Conrad (Jahrgänge 5 bis 7) wird mathematisch hochbegabten und besonders interessierten Kindern die Möglichkeit geboten, sich auf Mathematik-Wettbewerbe vorzubereiten und abseits vom Schulstoff interessante und komplexe Aufgabenstellungen zu erarbeiten. Dabei wird sowohl systematisch-thematisch als auch wettbewerbsbezogen gearbeitet. Regelmäßig nehmen die Schülerinnen und Schüler der AGs an der Mathematik-Olympiade, dem Pangea- und dem Känguru-Wettbewerb sowie an der „langen Nacht der Mathematik“ teil; darüber hinaus werden die AG-Teilnehmer je nach Angebot und Fähigkeiten auch bei weiteren Wettbewerben (z.B. Bundeswettbewerb; Mathe-Kalender etc.) betreut.

Seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 gibt es eine Mathematik-AG an unserem Gymnasium und seitdem wurde so manches mathematische Rätsel geknackt, es wurden Streichholz- und Geometrieprobleme gelöst und knifflige mathematische und logische Sachverhalte durchleuchtet. Wir haben Rätselgeschichten gelöst, uns mit den Aufgaben aus den vergangenen Jahren auf die Wettbewerbe vorbereitet und thematisch gebundene Ausflüge z.B. ins Phaeno nach Wolfsburg (mit der Teilnahme an einem Workshop) oder nach Hamburg ins Planetarium unternommen.

Und auch dieses Jahr war wieder sehr erfolgreich.