Beratung

Das Ziel ist eine engagierte Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern, die die Beratung freiwillig suchen, um die Anforderungen von Schule und sozialem Umfeld sicher zu bestehen.

Die Aufgabe dabei ist, gemeinsam Lösungen für Probleme und Konflike zu finden. Dabei kann es sich um Ärger in der Schule, Probleme mit der Familie und um andere Sorgen und Ängste handeln.

Neben der absoluten Vertraulichkeit ist es der *Grundsatz* jeder Beratung, Schülerinnen und Schüler darin zu unterstützen, selbstbewusst, engagiert, wertschätzend und tolerant, sowie kompetent und kritisch zu sein.

Philip Knigge, Beratungslehrer am Gymnasium Großburgwedel