MINT-Hochschulpraktikum in Hannover

Einblick in Studienfächer

Erstellt von Johann Flögel | | BerufsorientierungSchuljahr 2021/22

Vom 14.03. bestand zwei Wochen lang die Möglichkeit an einem MINT-Hochschulpraktikum teilzunehmen. Die Hochschule (HS) spezialisiert sich auf MINT-Studiengänge, also alle Studiengänge, die mit Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu tun haben. Dabei soll das Praktikum Einblick in solche Studiengänge und dem Studieren an einer Hochschule geben.

Die erste Woche des Praktikums fand im Projekthaus der HS statt. Hier haben wir an etlichen Workshops teilgenommen, wie z.B. der Programmierung eines Roboterarms, sodass er Bauklötze auf einem Förderband platzierte und ein anderer Arm diese entgegen nahm und sie nach Farben sortierte. Außerdem haben wir eine Blinkschaltung gelötet, ein eigenes Spiel programmiert, uns mit Fake News beschäftigt und noch vieles mehr. Darüber hinaus haben wir uns von Studenten Studiengänge der HS vorstellen lassen, von denen wir uns einen für die zweite Woche aussuchen durften.

In der zweiten Woche durften wir dann den ausgesuchten Studiengang besuchen und dabei an Vorlesungen, Laboren und weiteren Veranstaltungen teilnehmen. Dabei durften wir auch die Campusluft schnuppern und Studentenprojekte kennenlernen, wie die Bierbrau-AG und den Campus Motorsport, der aus einer Studentengruppe von Informatikern, Mechanikern, Elektrotechnikern und noch weiteren Studiengängen besteht. Der Campus Motorsport bastelt unter Subventionierung von der HS und ihren Sponsoren an Rennwagen, um damit an internationalen Wettbewerben teilzunehmen und sich dabei auch mit anderen Studenten auszutauschen.

Anders als an einer Uni wird an einer Hochschule eher angewandt unterrichtet als theoretisch. Das heißt, dass Die HS viel mit anderen Unternehmen zusammenarbeitet und Studenten ein Semester lang in einem Betrieb arbeiten. Außerdem sind die Vorlesungen kleiner, sodass man eher mit 40 Studenten rechnen kann als mit hunderten, wie bei einer Uni. Die Professoren einer HS kommen alle aus der Wirtschaft, sodass noch eher auf das berufliche Leben vorbereitet wird.

Alles in allem haben wir einen guten Einblick in das Studentenleben an einer Hochschule bekommen und konnten eine Perspektive erhalten, wo es zukünftig hingehen könnte. Wir können euch empfehlen mal auf der Webseite https://mint.hs-hannover.de/ der Hochschule umzugucken, weil sie auch noch viele weitere Projekte und Workshops anbieten.