Großer Andrang für die gute Sache

Spenden für die Ukraine: 7D sammelt bei Waffelverkauf, 6E mit Kuchenbüffet

Erstellt von Katharina Baade und Johannes Grüne | | UkraineSchuljahr 2021/22

Am Mittwoch gab es in den beiden großen Pausen Leckereien für den guten Zweck. Die Klasse 7D sammelte bei ihrer Aktion knapp 300 Euro, die sie nun an eine Wohltätigkeitsorganisationen, die sich für die durch den Krieg Geschädigten und Geflüchteten der Ukraine engagiert, spenden möchten. Welche Organisation es werden wird, entscheidet noch der Klassenrat. Die Idee war aus der Klasse gewachsen und wurde von der Klasse souverän umgesetzt, wobei Herr Baade beratend zur Seite stand.

Nach der ersten großen Pause stellte die Klasse fest, dass sie für den großen Andrang nicht genug Teig hatte und so wurden kurzerhand noch Eltern und Frau Baade für die Neuproduktion eingebunden. Hier geht ein Dankeschön an alle Backenden und auch die im Hintergrund agierenden Eltern. Ein großer Dank geht auch an Herrn Borrmann und Herrn Küster, die die Klasse technisch unterstützt haben.

Bereits vor zwei Wochen hatte die Klasse 6E einen Kuchenverkauf in den großen Pausen organisiert und gemeinsam mit ihren Klassenlehrkräften Frau Heins und Herrn Otto kräftig Spenden gesammelt. Nach einer Aufstockung durch die Klassenelternschaft konnten runde 1000€ an die Ukrainehilfe der Arbeiterwohlfahrt gespendet werden.