Anika Frank gewinnt Vorlesewettbewerb

Mit "Schimmer" zum Sieg

Erstellt von Hopf | | WettbewerbeSchuljahr 2021/22

Die Gewinner der Klassenentscheide: Sophia Whysimok (6A), Elisa Böttcher (6C), Anika Frank (6B), Johanna Kossenjans (6D), Benjamin Rokahr (6E)

Anika Frank aus der Klasse 6B hat den diesjährigen Vorlesewettbewerb des sechsten Jahrgangs gewonnen. Sie konnte am Ende mit ihrer selbstgewählten Textstelle aus dem Roman „Schimmer“ von Ingrid Law und dem sehr guten Umgang mit einem Fremdtext die Jury überzeugen. 

Der Jury fiel die Entscheidung sichtlich schwer. „Das Niveau war in diesem Jahr sehr hoch!“, lobte die Jury und betonte, dass die Klassensiegerinnen und -sieger ganz eng beieinander lagen.
Aufgrund der pandemischen Situation fand der Wettbewerb in einem kleinen Rahmen statt und wurde in die Klassenräume des sechsten Jahrgangs digital übertragen. 

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. 

Für Anika geht es jetzt in die nächste Runde, den Regionalentscheid. Wir drücken ihr die Daumen!