Sieg im Börsenspiel

Schülerinnen aus Jahrgang 10 beweisen finanzielles Fingerspitzengefühl

Erstellt von Hans Vosberg | |   WettbewerbeSchuljahr 2020/21

Am erfolgreichsten spekuliert haben Anne Wittrock, Tara Schellenberg (10A) und Nele Triebel (10C) beim Börsenspiel der Sparkasse Hannover. Von Ende September bis Anfang Dezember waren sie mit € 50.000.- an der Frankfurter Börse aktiv. Dabei haben sie in ihrem Depot den höchsten Wertzuwachs aller teilnehmenden Schüler aus der Region Hannover erreicht. Obwohl der Handel an der Börse unter "echten" Bedingungen ablief, war die Kapitalsteigerung leider nur virtuell. Die Schülerinnen und das Gymnasium Großburgwedel freuen sich dennoch über den Siegerpreis von je € 500.- Neben einem herzlichen Glückwunsch also auch ein großes Dankeschön an Anna, Tara und Nele (und ein kleines an die betreuenden Fachlehrer Torben Göke und Hans Vosberg).