COVID-19-Fall in Jahrgang 9

Update zur Meldung vom 15.10.

Erstellt von Robert Baberske | |   CoronaSchuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Sehr geehrte Eltern- und Erziehungsberechtigte,
verehrte Kolleginnen und Kollegen,

zu dem bereits gestern kommunizierten Fall einer Corona positiv getesteten Person in der Klasse 9C haben wir heute Kenntnis über einen weiteren Fall  einer positiv gestesteten Person in derselben Klasse erhalten, die auch in der vergangenen Woche in der Schule anwesend war.

Alle K1-Kontakte müssen laut Weisung des Gesundheitsamtes in Quarantäne, diese dauert in diesem neuen Fall maximal bis zum 21.10. Als K1-Personen gelten diejenigen Personen, die länger als 30 Minuten Kontakt zur betreffenden Person gehabt haben. Das betrifft, hinzukommend zu den bereits durch den gestrigen Fall informierten Schülerinnen und Schülern der Klasse 9C, alle Schülerinnen und Schüler eines Religionskurses sowie eines weiteren Französischkurses des 9. Jahrgangs.

Wie beim ersten Fall wurden alle betroffenen Personen durch die Schulleitung informiert. Das Gesundheitsamt wird ggf. weitere Testungen für die entsprechenden Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen veranlassen. Ich bitte alle, sich aktuell über die IServ-Mailadresse ...@gym-gbw.de bzw. über unsere Homepage zu informieren. Wir geben dort wichtige Informationen beispielsweise des Gesundheitsamtes bekannt. Die K1-Personen, die bereits gestern ermittelt wurden, sind bereits zu einer Testung am morgigen Samstag einbestellt worden (Infos auf der Homepage).

Alle Fragen im Zusammenhang mit der Quarantäne und dem Gesundheitszustand können nur vom Gesundheitsamt selbst beantwortet werden.

Falls es schulorganisatorische Fragen gibt oder Sie Meldung über weitere Fälle machen wollen, mailen Sie bitte an die Adresse schulleitunggymnasium-grossburgwedel.de

Für die Schule und mit den besten Wünschen für die Gesundheit aller

Robert Baberske