Ausstellung im Alten Park neigt sich dem Ende

Ausstellung "Park(T)räume" noch bis zum 21.09. zu sehen

Erstellt von BD/Py | |   Schuljahr 2019/20Umwelt-AG

Weder Wind, (Stark-)Regen noch die Sonnenstrahlen konnten den Exponaten der Ausstellung zum Thema PARK(T)RÄUME im Alten Park etwas anhaben. Diese verweist seit ungefähr 2 ½ Monaten unter anderem auf die
Mikroplastik- und Müllproblematik, aber auch auf bedrohte Tierarten sowie auf die Wichtigkeit der Nachhaltigkeit. Unter dem Motto: „Es ist 5 vor 12!“ sind die Exponate in verschieden Räumen ausgestellt. Räume, die die Natur-AG aus Weiden gefertigt hat, um die Nachhaltigkeit natürlicher Materialien zu zeigen und so eine gedankliche und materielle Verbindung zwischen dem Ausstellungsort „Park“ und dem Thema „ökologischer Fußabdruck“ sowie den damit verbundenen Ausstellungsobjekten aus recycelten Materialien herzustellen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 21. September zu sehen. Danach werden die Exponate eingelagert bzw. abgebaut. Denn wir wollen unser Plastik nicht in der Natur verteilen.

Wenn Sie mögen und auf das eine oder andere Kunstobjekt ein Auge geworfen haben – Sie sind herzlich eingeladen!