PARK(T)RÄUME - erfolgreiche Ausstellungseröffnung

Ausstellung im Alten Park erfolgreich eröffnent

Erstellt von BD/IL/Py | |   NeuigkeitenSchuljahr 2018/19Umwelt-AG

Pünktlich um 16 Uhr ertönte die erste Musik des Blasorchesters BlasDesaster im Alten Park. Nach einem gelungen Opening eröffnete Herr Düker die Ausstellung zum Thema PARK(T)RÄUME. Diese haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der IGS in Großburgwedel in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Burgwedel-Isernhagen vorbereitet. Es ist 5 vor 12! Wussten Sie, dass Sie laut einer aktuellen WWF-Studie bis zu 5 Gramm Mikroplastik zu sich nehmen? Unter anderem auf diese Mikroplastik- und Müllproblematik, aber auch auf bedrohte Tierarten machen die Exponate Aufmerksam. Insbesondere zeigt die Ausstellung, wie eng diese Themen im Zusammenhang stehen und unseren ökologischen Fußabdruck beeinflussen. Die Exponate sind in verschieden Räumen ausgestellt. Räume, die die Natur-AG aus Weiden gefertigt hat, um die Nachhaltigkeit natürlicher Materialien zu zeigen und so eine gedankliche und materielle Verbindung zwischen dem Ausstellungsort „Park“ und dem Thema „ökologischer Fußabdruck“ sowie den damit verbundenen Ausstellungsobjekten aus recycelten Materialien herzustellen. Mit musikalischem Rahmen konnten sich die Besucher die Ausstellung anschauen, selber kreativ werden und mit den Künstlern ins Gespräch kommen. Wenn Sie mögen, die Ausstellung ist bis Mitte September zu sehen.