Auf Spurensuche II

Musikkurse aus Jahrgang 11 bei der NDR Radiophilharmonie

Erstellt von Svenja Rechter | |   Exkursionen & FahrtenSchuljahr 2018/19Musik
Musik-Kurse des Jahrgangs 11 auf Spurensuche beim NDR

Musik-Kurse des Jahrgangs 11 auf Spurensuche beim NDR

Nachdem im vergangenen Schuljahr zwei damals 8. Klassen das NDR-Landesfunkhaus besucht hatten, machten sich am 09.05.2019 auch die Elftklässler der Musikkurse von Herrn Grüne und Frau Rechter auf den Weg, um dort auf „Spurensuche“ zu gehen. Unter diesem Titel bietet der NDR Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an einer Generalprobe der NDR Radiophilharmonie teilzunehmen und den Profis bei der Arbeit zuzuschauen. Das Besondere an der „Spurensuche“ ist, dass die Schülerinnen und Schüler zuvor eine Einführung in das Werk bekommen. Passend zu einem der Halbjahresthemen stand dieses Mal das Stück „Harmonielehre“ des 1947 geborenen John Adams auf dem Programm, das als zeitgenössisches Werk ohne Hintergrundwissen für viele schwerer zugänglich ist als beispielsweise eine Sinfonie oder Filmmusik. Den Schülerinnen und Schülern wurden in der Einführung die vielfältigen, im Stück verwendeten Schlaginstrumente und die verschiedenen Elemente dieses Stückes der sogenannten Minimal Music näher gebracht, bevor sie es im großen Sendesaal in Gänze hören und sehen durften. Dass dieses Werk nicht nur für sie schwer zu verstehen, sondern auch für die Musiker schwer zu spielen ist, erfuhren die Schülerinnen und Schüler in der Generalprobe unter dem Dirigenten Giancarlo Guerrero, der zwischendurch das Spielen der Profimusiker unterbrach, um ihnen Verbesserungsvorschläge mit auf den Weg zu geben. Dass er mit der Leistung der Musiker trotzdem mehr als zufrieden war, zeigten die vielen „Excellent“-Kommentare während der Probe. Auch die Schülerinnen und Schüler im Publikum quittierten die Leistung der Musiker und des Dirigenten mit lautem Applaus – auch Neue Musik und vor allem die NDR-Radiophilharmonie können begeistern!