Skiexkursion 2018

Schülerinnen und Schüler auf der Piste

Erstellt von Michael Messner | |   Exkursionen & FahrtenSchuljahr 2017/18Sport
Foto: Hatten viel Spaß im Schnee: 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Skiexkursion

Hatten viel Spaß im Schnee: 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Skiexkursion

Die diesjährige Skiexkursion, mit 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, war ein sehr lustiges und schönes Erlebnis, bei der sowohl Schüler und Schülerinnen als auch Lehrer und Lehrerinnen sehr viel Spaß hatten. Nach einer langen Busfahrt zu unserer Jugendherberge in Kramsach wurde die Skiausrüstung ausgeliehen und tagsüber wurden neue Kräfte gesammelt.

Am Sonntag ging es dann zum ersten Mal in diesem Jahr auf die Piste. Im Laufe der Woche wurde das Skifahren immer besser und die Anfänger und Anfängerinnen setzten schnell um, was sie gelernt haben. Trotz des schwankenden Wetters gab es keine schweren Verletzungen und man konnte das Skifahren genießen.

Es wurde nicht nur Ski gefahren. Die fortgeschrittenen Skigruppen von Yannick Sülzle und Katrin Leschke sind am Sonntag zu einem Gipfelkreuz geklettert. Der Weg war anstrengend und steil, jedoch war die Aussicht atemberaubend schön! Der Ansporn war Schokolade, doch oben stellte sich heraus, dass es Zartbitter-Schokolade und somit nicht sehr angesagt war.

Am Mittwoch war dann die traditionelle Skitaufe, bei der die Neuzugänge in die Skigemeinschaft aufgenommen wurden. Auch unsere Lehrerin Fr. Tina Petersen, sowie Katrin Leschke und Uli Appel, erstmalig als Begleiterinnen und Begleiter, wurden dabei nicht verschont. Wie jedes Jahr war diese Zeremonie sehr lustig für die Zuschauer und eine Qual für die Täuflinge. Eine Besonderheit war in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum von Hr. Michael Messner und Yannick Sülzle. Beide tragen zu der tollen Organisation der Skiexkursion bei.

Am letzten Skitag gab es den jährlichen Abschlussslalom, bei dem die Spielgruppen, die am Anfang der Wochen von dem Skivorstand verkündet wurden, so schnell es geht einen Parcours bewältigen mussten. Dieser Parcours würde nicht, so wie die anderen abwechslungsreichen Abende, stattfinden, wenn wir keinen Skivorstand hätten. Der diesjährige Vorstand bestand aus Enya Languth, Tibor Wilkens, Per Könecke, Johan Maielli und Louis Jakob.

Großer Dank gilt auch den zusätzlichen Betreuerinnen und Betreuern (ehemalige Schüler, Jugendamtsmitarbeiter, befreundete Skilehrer), die neben hervorragender Fachkenntnisse und liebevoller Betreuung, Urlaub und Geld zur Verfügung gestellt haben, um diese Fahrt zu ermöglichen.

Auch in diesem Jahr gab es die Engelsaktion, die Ewa Karolczak und Hr. Michael Messner, beide in der Schulseelsorge tätig, angeboten haben. Jede und jeder konnte zum Beginn der Woche ein Los mit dem Namen einer Person ziehen, ohne dass zunächst bekannt war, wer die gezogene Person gewesen ist. Erst am Ende der Woche wurden dann die Paarungen aufgelöst. Es gab viel Verwunderung und Spaß an den Situationen, an denen man unbemerkt dem anderen eine Hilfe gewesen ist.

So schließen wir die Skiexkursion 2018 ab und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Kleiner Tipp am Rande - wenn man das nächste Mal mitfahren möchte, sollte man vorher Liegestütze trainieren!