Großes Interesse am "Tag der offenen Tür"

Gymnasium zeigt seine Bandbreite

Erstellt von Hoy |

Der Wettergott meinte es gut mit allen Beteiligten am "Tag der offenen Tür", sodass die zahlreich erschienenen Eltern mit ihren Kindern - den zukünftigen Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 5 - Informationen zu deren neuen Schule nicht nur im Gebäude, sondern traditionell auch vor dem Haupteingang erhalten konnten. Ob als Teilnehmer am Probeunterricht in den sprachlichen und mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern, als Zuhörer bei den musikalischen Darbietungen des Chors "60 voices" und der Bigband, als Zuschauer bei der römischen Modenschau, bei den spanischen Tänzen und den szenischen Darbietungen der Theaterwerkstatt oder als Aktiver in der Sporthalle, bei experimentellen Versuchen und bei geographischen Lernspielen: den Gästen wurde ein vielfältiger informativer und unterhaltsamer Querschnitt aus dem Schulleben unseres Gymnasiums geboten. Vertreter verschiedener Fachgruppen und Arbeitsgemeinschaften sowie des Fördervereins beantworteten darüber hinaus zahlreiche Fragen zum Angebot der Schule. Zum ersten Mal warb auch die Mensa an einem eigenen Infostand für ihr schmackhaftes Mittagessen und die Schulleiterinnen der benachbarten Real- und Hauptschule informierten über die Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit an der neugegründeten Oberschule.
Pünktlich um 18 Uhr gab der Flughafen Hannover „grünes Licht“ für den Start des Ballonwettbewerbs, bevor die Bigband des Gymnasiums mit jazzigen Rhythmen in das wohlverdiente Wochenende überleitete.