Spendenaufruf

Materialliste und Termine zur Spendenannahme

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die derzeitige Situation in der Ukraine schockiert uns alle, die Fassungslosigkeit ist groß, der Wunsch danach, etwas zu tun, ebenfalls. Aus diesem Grund rufen wir Sie/euch zu einer Sachspendenaktion auf!
In Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde St. Paulus und der ukrainischen Gemeinde Misburg wollen wir vor allem die Dinge sammeln, die im Kriegsgebiet aktuell am dringendsten benötigt werden. Dazu zählen:

  • Autoverbandkästen (auch „abgelaufene“)
  • Verbandmaterial
  • Kompressen
  • Einmal-Handschuhe
  • Desinfektionsmittel
  • Desinfektionstücher
  • Wundcremes
  • Körperlotionen
  • Shampoo
  • Seifen
  • Damenhygieneprodukte
  • Masken

Am Donnerstag (17.03.), Freitag (18.03.22) und Montag(21.03.) nehmen wir die oben genannten Artikel gerne in stabilen Kartons (am besten „sortenrein“) in der Schule entgegen, um sie mit der Hilfe von Schülerinnen und Schülern zu sichten und zu sortieren. In der Pausenhalle vor dem D-Trakt warten die Helfer zwischen 07:30 und 13:30 Uhr darauf, die Spenden entgegenzunehmen. Im Zuge dessen wären zusätzliche Kartons/ Klebeband/Eddings nützliche Spenden und würden den Vorgang des Packens sehr erleichtern.

Anschließend werden von uns alle Kartons zur ukrainischen Gemeinde transportiert, die ein Sammellager eingerichtet hat, und die Spenden direkt in die Ukraine befördert.

Wir bitten um Ihre/eure Unterstützung und bedanken uns schon jetzt für die Mithilfe!

#standwithukraine