Sauber!

Betriebserkundung bei der Firma Kärcher

Erstellt von Theresa Suchan und Carla Keßler | | BerufsorientierungSchuljahr 2020/21

Am 15.06.2021 nahm ein Teil der Klasse 9D nach Vorbereitung durch Herrn Ziegler und unter dessen Leitung an einer Online-Betriebserkundung der Firma Kärcher teil.

Wir wurden von Alexandra Kuchenbrod online durch das Unternehmen von Kärcher geführt. Hierbei wurden uns v.a Einblicke in das Museum sowie in die Produktionsstätte in Winnenden ermöglicht. 

Frau Kuchenbrod zeigte uns zum Einstieg die Geschichte und Entwicklung der Firma. Wir lernten etwas über die Marketingstrategien und Produktionsschritte der Produkte. Außerdem bekamen wir einen Einblick in die verschiedenen Phasen, die bei der Entwicklung eines neuen Produktes durchlaufen werden. So fangen diese bei einer Grundvorstellung und Nachfrage der Kunden an, basierend auf verschiedenen Designideen und Testphasen, und werden schließlich mit Testprodukten aus dem 3D-Drucker fertiggestellt. 

Wie uns Frau Kuchenbrod anschließend erklärte, hänge die weitere Produktion und Veränderung der Produkte am Ende allerdings vom Feedback der Kunden ab. Passend dazu wurde uns im Folgenden das Verfahren zur und die Entwicklung eines Produktes mit dem 3D-Drucker näher erklärt. Interessanterweise durchlief der 3D-Drucker selbst eine große Entwicklung und kann heute schon ganz ohne weitere Unterstützung des Menschen ein Testprodukt für Kärcher fertigstellen. 

Für uns als Klasse 9D war dies eine tolle und spannende Erfahrung! Gerade zu Zeiten von Corona hat es uns gut gefallen, auf diese Art und Weise etwas über den Aufbau und die Geschichte eines so großen Unternehmens zu lernen. Die Betriebserkundung hat unserer Meinung nach auch online sehr gut funktioniert! Wir als Klasse 9D bedanken uns sehr für die Organisation und Durchführung der Betriebserkundung, auch bei der Firma Kärcher!