Die Lange Nacht der Mathematik

Schülergruppe belegt grandiosen 1. Platz!

Erstellt von Py, Sg | |   Schuljahr 2017/18Wettbewerbe
Die Lange Nacht der Mathematik

Die Lange Nacht der Mathematik

Wann wurde das Mädchen geboren? Theodor war in diesem Jahr im Museum und traf dort eine junge Dame. Sie sagte ihm: „Vorgestern war ich sechzehn Jahre alt, und im nächsten Jahr werde ich neunzehn Jahre alt.“ Wann wurde diese junge Dame geboren?

Diese Aufgabe lösten 21 Schülerinnen und Schüler der Mathematik-AGs unter der Leitung von Anja Schellenberg und Martin Conrad u.a. im Rahmen der Langen Nacht der Mathematik, an der unsere Schule das fünfte Mal teilnahm. Aber auch  Sudokus, Kryptogramme, Beweise, Soma-Würfel und vieles mehr standen für die bundesweit 16606 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 295 Schulen auf dem Programm.

Die Vorfreude auf diese Nacht war groß und so saßen alle Gruppen gespannt Punkt 18 Uhr vor den Rechnern, um endlich die Aufgaben der ersten Runde zu lösen. Die Lösungen der ersten beiden Runden mussten von den Gruppen auf einer Internetplattform eingeben werden und erhielten so umgehend Rückmeldung über die Richtigkeit ihrer Ergebnisse. Dieses war  für alle ein spannender Moment. Bereits vor Mitternacht waren die ersten Gruppen, trotz technischer Probleme des „Mathenachtteams“, in der finalen Runde 3. Die Gruppen der (7), 8, 9 – Jahrgansstufe als einer der ersten Gruppen bundesweit, auch dank der gelösten Aufgabe „Wann wurde das Mädchen geboren?“, die zu den einfacheren Aufgaben zählte. Der 31.12.1999 konnte als richtige Lösung verbucht werden.

In der finalen Runde mussten die Gruppen ihre Lösungswege der zehn Aufgaben auch einschicken. Obwohl die Schülerinnen und Schüler merklich müder worden, wurde keiner der mitgebrachten Schlafsäcke benötigt und so konnten dank genügend Nervennahrung, gegenseitiger Motivation und ein wenig Unterstützung von einem Elternteil, Frau Tröstler, Herr Grave und Frau Pangsy gegen 7.40 Uhr die letzten Ergebnisse der Gruppen eingesendet werden. 

Das Durchhaltevermögen wurde belohnt und wir sind sehr stolz auf alle unsere teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Die Gruppen der Altersklasse (7),8,9 belegten einen hervorragenden 4. und 6. Platz unter 1000 (!) gemeldeten Gruppen. Die beiden Gruppen der Altersklasse (9),10,11 können sich unter 648 teilnehmenden Gruppen über den 15. und 22. Platz freuen. Unsere Gruppe der Altersklasse (11),12,13 konnte sogar unter den 472 gemeldeten Gruppen den grandiosen 1. Platz belegen. Wir gratulieren allen Gruppen zu diesem wirklich tollen Erfolg! 

Diese Lange Nacht der Mathematik liegt nun hinter uns, der Countdown zur nächsten Langen Nacht der Mathematik läuft bereits und wir freuen uns bereits jetzt darauf.