350 Kinder spielen Street-Tennis

Gelungenes Sportfest für unsere jüngsten Schüler

Erstellt von Bra | |   Schuljahr 2013/14Sport

13 Tennisfelder auf 200 Metern Länge, etwa 350 Tennis spielende Schülerinnen und Schüler, mindestens 450 ausgetragene Matches und viele hundert geleerte Wasserbecher – das ist Teil der Bilanz nach dem großen Event am Vormittag des vergangenen Freitags 350 Kinder aus allen 5. und 6. Klassen unseres Gymnasiums sowie fünf Klassen aus den 3. und 4. Jahrgängen der Grundschule Großburgwedel nahmen auf Einladung der Tennisabteilung des SV Großburgwedel und des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV) am großen Street-Tennis-Turnier im Stadion Auf der Ramhorst teil. Zur erfreulichen Bilanz gehört auch: es gab viel Bewegung, Spiel und Spaß für alle! Die Hitze war groß an diesem Vormittag – der Einsatz der Tennis-Cracks bei ihren Matches aber noch größer, denn gespielt wurde auf den Mini-Tennisfeldern nach dem K.o.-Prinzip. Und auch die Schiedsrichter aus dem Sport-Prüfungskurs des 10. Jahrgangs behielten einen kühlen Kopf und leiteten die Spiele souverän. Doch wer ausscheiden musste, konnte sich schnell trösten und ablenken beim vielfältigen Spieleangebot wie „Tri-Tennis“, Slalomlauf, 4-Mann-Lauf auf Brettern oder auch dem Malwettbewerb. Große Nachfrage gab es auch beim gruppenweisen Besuch auf der benachbarten Tennisanlage, wo weiter „Tennis-Luft“ geschnuppert werden konnte. Die Finalspiele fanden vor großer Publikumskulisse und unter lautstarken Anfeuerungsrufen statt. Prämiert wurden am Schluss alle Jahrgangssieger bei den Mädchen und Jungen sowie die Gewinner des Malwettbewerbs. Und wer weiter „heiß“ auf Tennis ist, kann sich zu einem Probetraining beim Tennisverein anmelden. Abschließende Bilanz: ein gelungenes Sportfest für unsere Jüngsten zum Schuljahresschluss!