Erfolg beim Känguru-Tag

Gymnasiasten beweisen Pfiffigkeit und gesunden Menschenverstand

Erstellt von Tho | |   Mathematik-AGWettbewerbeSchuljahr 2013/14

2014 hat sich das Gymnasium Großburgwedel zum achten Mal mit einer Vielzahl von Schülern (ca. 300) am Känguru Wettbewerb mit großem Erfolg beteiligt.

Die Idee für diesen Multiple-Choice-Mathe-Wettbewerb kommt aus Australien (1978) und wurde von zwei französischen Mathematiklehrern nach Frankreich geholt. Zu Ehren der australischen Erfinder wurde er "Kangourou des Mathematiques" (Känguru der Mathematik) genannt. Immer mehr europäische Länder wurden für eine Teilnahme gewonnen, und so wurde 1994 der internationale Verein "Kangourou sans frontieres" (Känguru ohne Grenzen) mit Sitz in Paris gegründet. Die Aufgaben sind in allen teilnehmenden Ländern im Wesentlichen gleich und werden überall am selben Tag bearbeitet.

Aus der Umschreibung des Wettbewerbs wird folgendes deutlich:

„Der Wettbewerb ist ein multiple-choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken soll.

Die Aufgaben sind sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet.

Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen - unterhaltsam - zu trainieren.“

Auch dieses Jahr haben wir wieder hervorragende Ergebnisse erzielt. In diesem Jahr haben sogar 10% der Teilnehmer des Gymnasiums Großburgwedel entsprechend ihrer Altersstufe eine ganz bestimmte Punktzahl im internationalen Maßstab erreicht und damit die Plätze 1-3 belegt.

Alle Teilnehmer haben schon eine Urkunde und ein kleines Erinnerungs-Knobelspiel bekommen.

Die Preisträger wurden am Freitag, den 27. Juni, noch zusätzlich mit vom Känguru-Verein gestifteten tollen Bücher Spielen, Puzzles oder T-Shirts ausgezeichnet.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kängurutag.