Autofreier Schultag und Stadtradeln 2017

Internes Ziel erreicht!

Erstellt von BD/Py | |   Schuljahr 2017/18Umwelt-AG

Am Donnerstag, den 08.06.2017 fand zum vierten Mal am Gymnasium Großburgwedel der autofreie Schultag im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ statt. Die Vorzeichen standen in diesem Jahr nicht so gut: Bundesjugendspiele und regnerisches Wetter ließen den einen oder anderen Schüler auf die Fahrradfahrt verzichten.

Wie immer war auch in diesem Jahr der autofreie Schultag ein wichtiger Bestandteil des Stadtradelns. Und es hat sich gelohnt: Derzeit liegt die Region Hannover im Bundeswettbewerb auf einem sensationellen ersten Platz und hat dabei gut 217 Tonnen Kohlenstoffdioxid (entsprechend 1.500.000 Radelkilometern!) eingespart (Stand: 20.06.2017). Unser Team, das Gymnasium Großburgwedel, hat dazu circa 800 Kilogramm Kohlenstoffdioxid beigetragen (entsprechend einer Radelleistung von ungefähr 5600 Kilometern). Auf den autofreien Schultag entfielen dabei in etwa 300 Kilogramm eingespartes Kohlenstoffdioxid bei 2146 geradelten Kilometern! All das beschert unserem Team einen hervorragenden dritten Platz in der Stadt hinter zwei reinen Radfahrer-Teams! Darüber hinaus haben wir unser eigenes Ziel erreicht und insgesamt an allen „autofreien Schultagen“ die Tonne eingespartes Kohlenstoffdioxid „voll“ gemacht. Darauf sind wir sehr stolz.

Die inzwischen schon traditionelle Aktion „autofreier Schultag“ wurde von der Umwelt-AG des Gymnasiums ins Leben gerufen und auch in diesem Jahr wieder organisiert. Dabei lautet unser Ziel nach wie vor, einen kleinen Schritt zum Umweltschutz beizutragen. An diesem Tag radelten trotz des schlechten Wetters zusätzlich zu den „ständigen Radlern“ Schülerinnen und Schüler extra aus Bothfeld, Fuhrberg, Wettmar und Isernhagen in die Schule, die sonst motorisiert kommen. Es geht also auch „autofrei“, vielleicht auch öfter als nur am autofreien Schultag :).

Im Rahmen der Schülerehrungen wurden die Schüler, die in ihrem Jahrgang die weiteste Strecke geradelt sind sowie die Klasse mit den fleißigsten Radlern geehrt. Die Siegerklasse ist in diesem Jahr die Klasse 5E. Wir gratulieren und freuen uns, dass unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler ihre Fahrradsättel nun mit GyGro-Sattelschonbezügen schmücken können. Die weiteste Strecke radelte am autofreien Schultag Paul Olson, dem wir auch ganz herzlich gratulieren.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des autofreien Schultags und des Stadtradel-Teams möchten wir auf diesem Wege für das Mitmachen und ihre Unterstützung DANKEN.

Wir freuen uns schon auf das nächst Jahr!