Ihr habt das gute Wetter mitgebracht!

Willkommensfest der 5. Klassen

Erstellt von Manuel Loges | |   Feste & FeiernSchuljahr 2016/17

Liebe 5-Klässler, was haben wir uns letzten Freitag auf euch gefreut! Und auch wir waren aufgeregt an diesem Tag. Schließlich lernen wir Lehrer an diesem Tag die Klasse kennen, mit der man die nächsten zwei Jahre enger verbunden ist. Und ihr habt nicht nur eure neuen Klassenlehrer kennengelernt, sondern auch die Schülerinnen und Schüler, mit denen ihr zukünftig zusammen den Unterricht erleben dürft. Kurz bevor ihr kamt, haben wir mit den Paten zusammen die Stationen aufgebaut. Die Paten, das sind Schülerinnen und Schüler der 7ten Klassen, die euch im ersten Jahr mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie werden teilweise in der Einführungswoche bei euch sein, ihr könnt sie aber auch in den Pausen ansprechen, wenn ihr Fragen habt, die ihr lieber keinem Erwachsenen stellen wollt. Die liebevoll eingebrachten Ideen der einzelnen Stationen beim Kennenlernfest kamen übrigens auch von den Paten. Kurz stand auf der Kippe, ob das ganze Fest nicht doch in die Sporthalle verlagert werden muss – das Wetter war einige Stunden vor eurer Ankunft etwas unbeständig. Aber ihr habt dann das gute Wetter mitgebracht! Und so konntet ihr euch nach einem Willkommensgruß von unserer Schulleiterin Gesa Johannes und der Unterstufenkoordinatorin Silvia Hille aufmachen, viele verschiedene Aufgaben an den Stationen zu meistern. Auf euren Stempelkarten, die ihr an diesem Nachmittag mit auf den Weg bekamt, habt ihr fleißig Abzeichen gesammelt. Schließlich durftet ihr euch dann die begehrten Puzzleteile abholen, mit denen endlich klar wurde, mit wem ihr in eine Klasse kommt. Und zu guter Letzt habt ihr dann auch noch eure Klassenlehrer kennengelernt, bei denen dann die einzelnen Puzzleteile zu einem Bild zusammengesetzt wurden. Wir konnten beobachten, dass ihr an diesem Tag viel gelacht und mit großen Spaß bei der Sache ward. So muss es sein! Wir wünschen euch schöne letzte Schultage und freuen uns, euch nach den Sommerferien wiederzusehen.